Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222
Home Blog Induktive Näherungsschalter So richten Sie die Sensorfläche des induktiven Näherungsschalters Varikont aus

So richten Sie die Sensorfläche des induktiven Näherungsschalters Varikont aus

erstellt am: 03.09.2019 | von: | Kategorie(n): Induktive Näherungsschalter

Induktiver Näherungsschalter Varikont

         NBB20-L2-A2

Induktiver Näherungsschalter Varikont

             NBB20-U2-E2

 

 

 

 

 

 

 

 

Der mechanische Grenzwertschalter ist ein wichtiger Bestandteil in der industriellen Automation und erkennt Objektanwesenheit/-position indem er ein Zielobjekt unmittelbar berührt. Jedoch kann diese Berührung zu Verschleiß an den mechanischen Teilen des Grenzwertschalters und zu Zuverlässigkeitsproblemen bei der Objekterkennung führen.

Der induktiven Näherungsschalter Varikont von Pepperl+Fuchs ist für den Einsatz in Fertigungs- und Förderstrecken in den verschiedensten Branchen konzipiert, da er Objekte berührungslos erfasst. Kunden bevorzugen diesen Näherungsschalter aufgrund seiner Robustheit, Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit. Die Sensoren sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar, darunter die oben aufgeführten Bauformen.

Die Ausführungen U2 mit Kabeleinführung verfügen über Schraubklemmen für den Drahtanschluss und die L2-Ausführung über einen Standardschnellanschluss M12. Obwohl es viele Unterschiede gibt, haben der U2, U4 und Varikont L einen drehbaren Sensorkopf und das gleiche Montagemuster für einen einfachen Austausch.

Um den Kopf zu drehen, ist jedoch an jedem Sensor ein anderes Verfahren erforderlich. Der Varikont L verfügt über eine Verriegelungsklammer, die entfernt werden muss, bevor der Sensorkopf eingestellt werden kann. Der Varikont besitzt zwei Schrauben, die gelöst werden müssen, um den Sensorkopf zu entfernen und in die richtige Position zu schwenken.

Für den VariKont U2 gehen Sie wie folgt vor:

Für den VariKont L gehen Sie wie folgt vor:

Mehr Informationen: