Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222
Home Blog Pulse Ranging Technology Entfernungsmessung mit Pulse Ranging Technology

Entfernungsmessung mit Pulse Ranging Technology

erstellt am: 29.01.2019 | von: | Kategorie(n): Pulse Ranging Technology

Was ist Pulse Ranging Technology?

Die Pulse Ranging Technology oder kurz PRT ist das aktuell modernste Verfahren zur industriellen Entfernungsmessung und eine Weiterentwicklung des gÀngigen Pulslaufzeit-Verfahren. Durch eine direkte Messmethode können hierbei Distanzen von wenigen Zentimetern bis hin zu mehreren hundert Metern prÀzise erfasst werden. Aufgrund der hohen Wiederholgenauigkeit und kurzen Ansprechzeiten können auch bei schwierigen Umgebungs- und Objekteigenschaften zuverlÀssige Messungen vorgenommen werden.

Wie genau funktioniert die Pulse Ranging Technology?

Beim Messen mittels PRT werden durch einen leistungsstarken Sender, das kann z.B. ein Laser oder auch eine LED sein, kurze energiereiche Impulse ausgesendet, die an einem Zielobjekt reflektiert und anschließend durch einen EmpfĂ€nger erfasst werden. Hierbei kann durch den gemessenen Weg, berechnet aus der Sende- und Empfangszeit des Lichtimpulses sowie der Lichtgeschwindigkeit, die exakte Entfernung eines Objektes ermittelt werden.


Schauen Sie sich unser YouTube Video zur Pulse Ranging Technology an!

Ist das Zielobjekt nah, ergibt sich eine kurze Lichtlaufzeit. Ist es weiter entfernt, ergibt sich entsprechend eine lÀngere Lichtlaufzeit. Durch den hohen Energiegehalt eines Lichtpulses, der bis zu 1000-mal höher als bei Sensoren mit indirekten Messverfahren ist, beeintrÀchtigen Störquellen wie Fremdlicht die Messergebnisse kaum.

Einsatzgebiet der Pulse Ranging Technology

GrundsĂ€tzlich sind PRT-Sensoren in allen Bereichen geeignet, in denen binĂ€re Sensoren (Sensor mit schaltendem Außensignal – bspw.: Induktive NĂ€herungsschalter) bzw. analoge Sensoren (beispielsweise Drucksensoren) aufgrund großer Entfernungen oder Störquellen, wie Sonnenlicht, an ihre Grenzen stoßen.

So finden sich potentielle Einsatzbereiche der PRT neben der FĂŒllstandsmessung von Farbeimern, Positionsbestimmungen von RegalbediengerĂ€ten im Hochregallagerauch, auch bei Robotik-Anwendungen wieder. Beispielsweise kann der R2000 HD mit 84.000 Einzelmessungen pro Sekunde, schnelle ProduktionsablĂ€ufe von Robotern sicher und prĂ€zise unterstĂŒtzen.

 

Laden Sie jetzt unseren Katalog zu messenden optoelektronischen Sensoren herunter.