Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222
Home Blog Materialwirtschaft, RFID Zehn Applikationsbeispiele für RFID in der industriellen Automation

Zehn Applikationsbeispiele für RFID in der industriellen Automation

erstellt am: 30.03.2016 | von: | Kategorie(n): Materialwirtschaft, RFID

Auch in der Automobilfertigung leistet RFID wertvolle Dienste.

RFID zählt zu den vielseitigsten Technologien in der industriellen Automation. An welche Branche Sie auch denken mögen – mit hoher Wahrscheinlichkeit wird dort RFID eingesetzt. Wir haben zehn Applikationen zusammengestellt, die Ihnen Ideen für mögliche Anwendungen geben und die Vorteile von RFID aufzeigen.

1. RFID befüllt Kanban-Systeme intelligent

Das moderne „Push“- Fertigungskonzept mit einem Kanban-System erleichtert die Bedarfsplanung in Produktionen erheblich. Benötigte Fertigungsteile können „automatisch“ nachgefüllt werden. Damit lassen sich kleine und flexible Montageeinheiten formen. Die Rohwarenbehälter werden mit RFID-Transpondern versehen und sind dadurch automatisiert und zuverlässig identifizierbar.

2. RFID regelt die Zugangskontrolle

In Produktionsstätten, Sicherheitslaboren, Firmengebäuden oder öffentlichen Einrichtungen sollen gewisse Bereiche nicht uneingeschränkt zugänglich sein. Mit Hilfe der RFID-Technologie kann eine Zutrittskontrolle umgesetzt werden: Durch Vorbeiführen eines RFID-Transponders an einer Leseeinheit erhalten nur autorisierte Personen Zugang.

3. RFID sorgt für die Kühlung von Lebensmitteln

In modernen Nahrungsmittellagern und Kühlhäusern kommen Hochregallager zum Einsatz. Die Transportwege sollen kurz und das Lagervolumen möglichst hoch gehalten werden. Eine sichere Zuordnung vom Lieferanten über den Zwischenlagerplatz bis zum Abnehmer ist entscheidend. Rollen- und Gurtförderer sind mit RFID-Stationen ausgestattet, um den Warenfluss zu automatisieren und jederzeit den aktuellen Status abrufen zu können.

4. RFID als moderner Schlüssel für die Maschine

Komplexe, teure und potenziell gefährliche Maschinen dürfen nur von ausgebildetem Personal mit entsprechender Berechtigung bedient werden. Mittels RFID wird ein elektronisches Logbuch geführt, welches die Parameter der Maschine und die Identität des Bedieners selbstständig erfasst.

5. RFID in der Automobilendfertigung

Die Variantenbeherrschung im Automobilbau ist eine zentrale Herausforderung, die mit RFID bestens gelöst werden kann. Es werden sowohl fertigungsnah Daten vernetzt als auch Zulieferer in das Logistikkonzept mit einbezogen.

6. RFID verbessert die Warenkommissionierung

Lagerwaren müssen auftragsbezogen kommissioniert und richtig verpackt werden. Bearbeitungszeiten sind kurz zu halten und die Verpackung ist ideal auf die Versandgüter abzustimmen. Dank in die Lagerbehälter integrierter RFID-Transponder können Lieferungen lokalisiert und Fehler in der Zuordnung vermieden werden.

7. RFID zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln in fleischverarbeitenden Betrieben

Die Sicherheit und Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln gewinnt für Produzenten, Lieferanten und Endkonsumenten immer mehr an Bedeutung. RFID-Systeme erlauben die Abfrage produktbezogener Daten wie Größe, Gewicht oder Zulieferer an jedem Punkt des Prozesses in einer fleischverarbeitenden Anlage.

8. RFID in der spanabhebenden Bearbeitung

An modernen, vollautomatisierten CNC-Maschinen sorgt RFID dafür, dass bei der Bearbeitung eines Werkstücks das richtige Werkzeug benutzt wird. Die verlässliche Auswahl des richtigen Werkstückträgers und Werkzeugkopfs geschieht über RFID-Transponder.

9. RFID in der Kleiderindustrie

In der Textilindustrie werden Kleidungsstücke oftmals auf Bügeln gelagert und transportiert. Ob Großauftrag oder Einzelbestellung, der Auftrag muss bis zum Versand automatisch ablaufen. Kostspielige Versandfehler lassen sich dank RFID vermeiden.

10. RFID zur Lokalisierung von Pflanzen in Gewächshäusern

Unser abschließendes Anwendungsbeispiel führt Sie zum Standort eines unserer Kunden. Das holländische Unternehmen Anthura ist auf den Anbau von Orchideen und Anthurien spezialisiert. Im zentralen Gewächshauskomplex von Anthura ist eine RFID-Lösung Teil eines hocheffizienten automatisierten Rollenbahnsystems.

Mehr Fachwissen rund um RFID!

EC_EW_20160322_01_RFID_KeyVisual_1024x444

Besuchen Sie unseren „RFID-Hub“! Auf dieser speziellen Website haben wir für Sie FAQs, Applikationsbeispiele und Videos rund um das Thema RFID in der Automation gesammelt. Bei Rückfragen freuen sich unsere Experten jederzeit auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zum RFID-Hub

Kommentar schreiben

Kommentar

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.
Die Anmeldung ist kostenlos
Twitter-Feed